Bundeslager 2016

Es ist inzwischen schon gut zwei Monate her, dass wir vom Bundeslager zurückkamen.

Erschöpft und müde, doch um viele Erfahrungen und Erlebnisse reicher.

Die Spielidee, die uns diesmal in die Zeit des Ostseehandels der Hanse verschlug, punktete dieses Mal durch ihre offene Handlung und den vielen liebevoll ausgearbeiteten Details.

img_8385

 

So verwöhnte uns Schwede das ganze Lager über mit frischen Kaffee und Tee in der Schenke.

Unser Stamm trug durch starkem Einsatz beim Geländespiel und durch lautstarke Unterstützung bei den Wettkampfspielen dazu bei, dass unser Unterlager als Sieger aus dem gespieltem Konflikt hervor ging.

img_8517

 

Nach der Spielidee gingen die Sippen für drei Tage auf Hajk um dem vollen Lageralltag für ein paar Tage zu entfliehen. Gemeinsames Ziel war das Schimmbad in unmittelbarer Nähe des Lagerplatzes. Nach ein ein paar Stunden im Wasser toben und entspannen ging es gemeinsam zurück zum Lagerplatz um in den Pfadfinderteil, nicht mehr in Kostüm, einzusteigen.

 

Nach dem Lebenswegetag, bei dem Gruppen gemeinnützige Einrichtungen in der Umgebung erkunden konnten und in Kindergärten, Altenheimen und Schulen sowie Förstern im Wald helfen durften, ging es am Folgetag mit dem Tag der Möglichkeiten weiter. An vielen Stellen des Lagerplatzes gab es diverse freiwillige Angebote. Von Diskussionsrunden, über handwerkliche Herausforderungen bis hin zu Entspannungsangeboten.

img_8547

Es folge der Postenlauf, bei dem pfadfinderisches Wissen und Können abverlangt wurde, bevor am Abend schon langsam die ersten Sachen zusammengepackt werden mussten.

Nach dem feierlichen Abschlussessen verbrachten wir eine letzte Nacht auf dem Lagerplatz bevor endgültig alle Zelte und Großbauten abgebaut werden mussten.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Bundeslager, diesmal anlässlich des 100-jährigen Bestehens der CPD im Jahr 2021 !

p1170866

Veröffentlicht von

Kassenwart, Gauführer der Alemannen und 1. stellv. Vorsitzende des Fördervereins

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Bundesfeuer 2016 - Stamm Lazarus von Schwendi (CPD)

Schreibe einen Kommentar